Osram als günstige Alternative zu Philips Hue

Auf der Suche nach einer Alternative zu Philips Hue bin ich beim Osram Lightify gelandet.
Das Gateway kommt in einer für meine Begriffe recht aufwendigen Verpackung daher.

Zur Installation muss die Osram Lightify App herunter geladen werden und man muß sich bei der Einrichtung bei Osram registrieren, also einen Account anlegen.
Innerhalb der App kann man dann den QR-Code, welcher auf dem Lightify Gateway aufgedruckt ist, fotografieren und spart sich so das Abtippen.
Nun wird durch die App durch die Einrichtung geführt. Am Ende wurde ein Update angeboten, welches durchgeführt wurde. Insgesamt dauerte die gesamte Einrichtung mit Update knappe 15 Minuten.

Die Kopplung mit Amazon Echo gelang nach entsprechender Aktivierung der Lightify App innerhalb der Amazon Echo App, dort sind dann die entsprechenden Zugangsdaten zu hinterlegen.

Insgesamt gestaltete sich die Einrichtung relativ einfach, wenn man sich an die geführte Installation von Osram bzw. Amazon Echo hält.

Preislich ist die Osram Lightify Variante günstiger als Philips Hue und funktioniert bei mir problemlos auch mit Innr LED Lampen.


Mittlerweile habe ich auch ein paar Osram Lightify Plug Steckdosen im Einsatz, die sich ebenfalls schnell per App anlernen ließen.
Zu Weihnachten wurde die Weihnachtsbaumbeleuchtung dann per "Alexa Tannenbaum an" eingeschaltet.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wechsel von IP-Symcon zu ioBroker

FHEM und PV Wechselrichter von Fronius

Ladebox jetzt fertig (vorerst?)