Posts

neue Ladebox - Easee Home Laderoboter - eingebunden in ioBroker

Bild
Es ist vollbracht, die erste Variante zur Einbindung der Easee Home Ladestation in ioBroker funktioniert. Ich habe nun die Möglichkeit einzustellen, ob ich den Corsa-e nur auf 80 % laden möchte oder komplett voll. Dazu lese ich beim starten des Aufladens den Akkustand des Corsa-e über die PSA-API aus und berechne, wieviel kWh bis zu einem Akkustand von 80 % geladen werden können. Diesen Wert nehme ich dann und vergleiche ihn mit den bisher gelieferten kWh der Easee Ladestation, die ich über die easee cloud api auslese. Ist der Grenzwert erreicht, pausiere ich die Aufladung über die easee cloud api an der Ladestation.

Produkttest NIVEA MEN - Protect & Care / Sensitive Pflegedusche (Werbung, Produkttest) #Nivea, #NiveaMen

Bild
Heute teste bzw. probiere ich mal was ganz anderes aus, nämlich die Pflegedusche Protect & Care sowie Sensitive von NIVEA MEN. Ich bin bei einem Team von trnd dabei und kann die Pflegeduschen Protect & Care und Sensitive von NIVEA MEN ausprobieren. Auf den Verpackungen wird besonders auf die 99 % biologisch abbaubare Formel gemäß OECD hingewiesen, ebenso wie auf eine Informationsseite bei NIVEA zum Thema Nachhaltigkeit. Laut Angaben auf der Verpackung werden keine festen Mikroplastik-Partikel  (gemäß UNEP-Definition) verwendet. Die verwendeten Flaschen bestehen lt. Etikett aus 97 % Recycling Material (ohne Verschlusskappe und Label). Laut eigener Recherche steht UNEP für Umweltprogramm der Vereinten Nationen und OECD für Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Dies alles hört sich gut an und soll zeigen, dass NIVEA bemüht ist die Nachhaltigkeit voranzutreiben und den ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Vor allem der Verzicht auf Mikroplastik ist m

Easee Home Ladestation heute angekommen

Bild
Nachdem bereits der Skoda iV Charger Connect geliefert wurde und dieser bereits an die Wand in der Garage meiner Eltern angebaut wurde, ist heute meine Ladestation geliefert worden, die Easee Home Ladestation. Was gleich nach dem Auspacken auffällt, die Ladestation ist wirklich verdammt klein, auf den Fotos habe ich zum Vergleich mal eine Streichholzschachtel gelegt. Die Ladebox selbst ist erstaunlich schwer für diese Größe und macht einen sehr guten Verarbeitungseindruck.  Interessant ist, dass die Halterung mit dem Stromanschluss komplett angeschraubt wird und zum Schluss die eigentliche Wallbox eingeklickt wird, dabei greifen die Metallstifte in ein Gegenstück in der Wandhalterung und darüber wird dann der Strom in die Wallbox übertragen. Die Erstkonfiguration ist schnell erledigt, man verbindet sich mit dem WLAN der Wallbox, ruft eine bestimmte Webseite mit einer angegebenen Adresse auf und gibt als Passwort die PIN ein, die auf dem Aufkleber innerhalb der Wallbox aufgeklebt ist. D
Bild
So, das Jahr 2020 ist Geschichte, Zeit für den Jahresüberblick 2020 unserer Photovoltaik Anlage. Das Jahr 2020 war vom Ertrag ungefähr gleich wie das Jahr 2019. Zum Vergleich habe ich auch die Daten für das Jahr 2018 und 2019 aufgeführt. Vorweg vielleicht ein paar technische Daten zur Photovoltaik Anlage: installierte Leistung: 7280 kWp PV Module: 28 x Conergy PowerPlus 260P Wechselrichter: Fronius Symo Hybrid 5.0-3-S Speichersystem: Fronius Solar Battery mit 6 kWh nutzbarer Kapazität Werte für 2020: 3447 kWh ins Stromnetz eingespeist 7932 kWh erzeugter Photovoltaik Strom 1089,6 produzierte kWh pro 1 kWp installierter Photovoltaikleistung 56,6 % Eigenverbrauch hier die Werte für 2019: 2794 kWh ins Stromnetz eingespeist 7904 kWh erzeugter Photovoltaik Strom 1085,7 produzierte kWh pro 1 kWp installierter Photovoltaikleistung 64,6 % Eigenverbrauch hier die Werte für 2018: 3798 kWh ins Stromnetz eingespeist 8558 kWh erzeugter Photovoltaik Strom 1175,5 produzierte kWh pro 1 kWp installierte

Skoda iV Charger Connect heute angekommen

Bild
Der Skoda iV Charger Connect ist heute angekommen, da musste ich gleich mal das gelieferte Paket öffnen. Die Teile der Ladestation machen einen sehr wertigen Eindruck. Die Fronplatte scheint Glas mit eingearbeitet zu haben, ist ziemlich schwer. Das Anschlusskabel mit Typ 2 Stecker ist 7,5 m lang, es ist ein mit 20 A gelabeltes Kabel für 3-phasiges Laden. Sieht insgesamt auf jeden Fall sehr gut aus, mal sehen, ob auch alles funktioniert. Nun ist erst einmal anbauen angesagt.

ioBroker - Abfrage Reichweite und Akkuladestand per PSA API Corsa-e

Bild
Hatte heute mal wieder Lust und Laune ein wenig an ioBroker und der Abfrage des Corsa-e über die PSA API weiter zu arbeiten. Ich verwende bisher nur den aktuellen Ladestand des Akku und die berechnete Reichweite des Corsa-e. Durch das Auslesen des aktuellen Akku Ladestands habe ich nun die Möglichkeit die Aufladung des Corsa-e bei einem Akkuladestand von 80 % oder mehr über ioBroker zu unterbrechen. Leider aktualisiert der Corsa-e über die PSA API den aktuellen Ladestand des Corsa-e nicht oft bzw. mir ist nicht bekannt, wie man den Corsa-e zur Übermittlung der aktuellen Daten veranlasst, in der Opel App kann man ja eine Aktualisierung anstoßen. Ich habe mich dazu entschlossen eine Quick and Dirty Weg zu nehmen und unterbreche in bestimmten Zeitabständen einfach das Aufladen und starte danach gleich wieder das Laden. Durch die Unterbrechung des Ladevorgangs übermittelt der Corsa-e wieder aktualisierte Daten, die ich dann über die PSA API wieder auslesen kann. Im gezeigten Screenshot sie

neues Update Infotainment System Corsa-e - verfügbar erst nach Neuinstallation der myOpel App

Bild
Da haben die myOpel App Entwickler scheinbar etwas nicht sauber programmiert. Ein neues Update für das Infotainment System des Corsa-e wird scheinbar in der bereits installierten App nicht angeboten. Erst nach dem kompletten deinstallieren der App und anschließender Neuinstallation der myOpel App, wurde ein neues Update für das Infotainment System angezeigt. Genau wie beim letzten Update, kann man sich die Update Info mit den Links z.B. an die eigene Mail-Adresse senden lassen und dann über die darin enthaltenen Links das Update herunterladen. Das Update selbst hat bei mir ca. 24 Minuten gedauert. Auch diesmal kam beim Einstecken des USB-Sticks erst eine Fehlermeldung und einen Moment später die Updatemeldung. Nach dem Start des Updates wird der Bildschirm zwischendurch mehrmals dunkel, aber das Update läuft ohne Probleme durch. Version vor dem Update: 42.01.72.32 Version nach dem Update: 42.03.31.32 mit Datum 29.07.2020 Die notwendigen Files und wie man sie ablegt habe ich bereits unt